Drei E-Bikes für die Diakoniestation Pfinztal

KSE Energie fördert Kundenprojekte

Im Rahmen des Produkts KSE Ökostrom – KlimaPlus hat die KSE Energie das gleichnamige Förderprogramm ins Leben gerufen. Mit dieser Projektförderung unterstützt die KSE Energie Kundenprojekte, die einen Beitrag zur Energiewende leisten, innovativ sind und in Verbindung zum Sektor Strom stehen. Die mit den Umweltbeauftragten der vier großen christlichen Kirchen Baden-Württembergs besetzte Jury hat über die zu fördernden Projekte entschieden. Erfreulicherweise zählt unsere Diakoniestation zu den Gewinnern: Wir dürfen uns über eine Projektförderung in Höhe von 5.000 € freuen.

Neben den alltäglichen Aufgaben und Herausforderungen einer umfassenden Betreuung von älteren und pflegebedürftigen Menschen steckte sich die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal das Ziel, auch im Bereich der Energiewende einen Beitrag zu leisten und ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen.
Als erster Schritt wurden den Mitarbeitern drei neue E-Bikes als ökologisch nachhaltige Alternative zum herkömmlichen Verbrenner-Fuhrpark zur Verfügung gestellt. Inzwischen sind die seit 2019 eingesetzten E-Bikes nicht mehr „neu“, sondern gut gebraucht: Die E-Bikes kommen bei den Mitarbeitern so gut an, dass sie im Rahmen der Touren- und Einsatzplanung häufig ausgebucht sind. In der Einrichtung werden die Vorteile der E-Bikes sehr geschätzt: Durch die verkürzten Fahrtzeiten ohne lästige Parkplatzsuche bleibt mehr Einsatzzeit zur Versorgung der Patienten. Die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft führt dazu, dass die Mitarbeiter seltener krank und insgesamt motivierter sind. Zudem inspiriert die Nutzung der Bikes die Belegschaft der Diakoniestation, das allgemeine Fahrverhalten im beruflichen als auch privaten Bereich zu hinterfragen und zu ändern: So nutzen einige Mitarbeiter bereits das Jobrad-Angebot.

Perspektivisch ist geplant, den bestehenden Fuhrpark sukzessive durch E-Bikes und E-Fahrzeuge zu ersetzen, um die Anzahl der Verbrenner deutlich zu reduzieren.
Die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal betreut ihre Patienten mit unterschiedlichen Leistungsangeboten innerhalb der Gemeinde Pfinztal. Die Diakoniestation bietet kranken, alten und pflegebedürftigen Menschen Hilfe an, versorgt und pflegt sie würdig und kompetent.

KSE Energie - Von Kirche für Kirche.
Als kirchliches, nicht gewinnorientiertes Energieversorgungsunternehmen der vier großen christlichen Kirchen Baden-Württembergs ist die KSE Energie in ihrem Wesen einzigartig. Ihr Handeln richtet sich an das übergeordnete Ziel der Bewahrung der Schöpfung Gottes aus. Das Unternehmen tritt dafür an, seine Kunden bei den Herausforderungen der Energiewende zu unterstützen.

Wir freuen uns sehr über die Projektförderung der KSE Energie in Höhe von 5.000 €. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für diese wertvolle Unterstützung!

https://www.kse-energie.de

 
03.09.2020