Nutzen Sie die Möglichkeit der Verhinderungspflege!

Leistungen der Pflegekasse werden zu selten abgerufen

Wenn eine private Pflegeperson vorübergehend Entlastung benötigt, haben Pflegebedürftige mit den Pflegegraden 2 bis 5 Anspruch auf Leistungen der Verhinderungspflege.
Die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal unterstützt pflegende Angehörige und private Pflegepersonen, wenn es einmal zu Engpässen bei der Pflege kommt.

Pro Kalenderjahr besteht für Pflegebedürftige mit den Pflegegraden 2 bis 5 ein Gesamtanspruch auf Verhinderungspflege bis zu 2.418 Euro. Sehr gerne erbringen wir entsprechende Entlastungsleistungen im Rahmen der häuslichen Pflege. Die Abrechnung erfolgt direkt über die betreffende Pflegekasse.

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und denken bitte daran, dass der Leistungsanspruch grundsätzlich nur im laufenden Kalenderjahr abgerufen werden kann. Die Verhinderungspflege verfällt bei Nicht-Inanspruchnahme.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Diakoniestation Pfinztal:
Tel. 07240 - 94491-0 (Frau Janina Ryl und Herr Steffen Reichert).

 
10.05.2021