Verabschiedung von Frau Martha Ripp als langjährige Hospizhelferin

Beim Ökumenischen Hospizdienst wurde Frau Martha Ripp verabschiedet. Sie war seit der Gründung des Hospizdienst als ehrenamtliche Hospizhelferin tätig. Somit hat sie dem Ökumenischen Hospizdienst innerhalb der Diakoniestation Pfinztal über 17 Jahre die Treue gehalten. Das ist mehr als bemerkenswert! Hierbei hat sie viele schwerkranke und sterbende Menschen begleitet. Gleichzeitig bedeutete die Arbeit von Frau Ripp eine wertvolle Unterstützung für die pflegenden und trauernden Angehörigen.

Im Rahmen eines Teamabends wurde Martha Ripp von Frau Heike Schwenker (Einsatzleitung)  herzlich verabschiedet.

Wir bedanken uns bei Frau Martha Ripp für ihre langjährige verlässliche und wertvolle ehrenamtliche Mitarbeit.

Für ihre Zukunft wünschen wir Frau Ripp von Herzen alles Gute: Vor allem Gesundheit und viele schöne und gute Erfahrungen und Erlebnisse.

 

 
Beratung