Freizeit auf der Insel Reichenau

Am 14.6. war es so weit: Wir starteten zu unserer zweiten Freizeit an den Bodensee. Als Unterkunft stand uns die Familienferienstätte Haus Insel Reichenau der Erzdiözese Freiburg zur Verfügung. Dieses Quartier war wie geschaffen für unsere Gruppe: Sehr ansprechende, behindertengerechte Zimmer und vom Gemeinschaftsraum hatten wir einen herrlichen Ausblick auf den See.

Unsere Gruppe bestand aus  einem Ehepaar, 7 Teilnehmer(n)innen und drei Mitarbeitern. Der Altersdurchschnitt der Teilnehmer mit  83,5 Jahren konnte sich sehen lassen. Sechs Rollatoren und zwei Rollstühle bildeten eine größere Kolonne, die nicht zu übersehen war.

Die Stimmung war sehr gut und heiter. Wir erkundeten im kleinen Radius und mit langsamen Schritten die Insel Reichenau, die Halbinsel Mettnau bei Radolfzell, Meersburg, die Insel Mainau und zu guter Letzt mit dem Schweizer Schiff, Stein am Rhein.

Abends haben wir in unserem Gemeinschaftsraum mit Seeblick den Abend mit Liedern, einer Andacht und Gesprächen ausklingen lassen.

Ein unvergessliches Erlebnis mit allen Sinnen. Wir kommen in zwei Jahren sehr gerne wieder!

An dieser Stelle möchten wir uns bei den beteiligten Mitarbeitern herzlich bedanken: Frau Martina Repple, Frau Andrea Göttel und Frau Erika Reichenbacher.
Sie haben dieses besondere Leistungsangebot mit großem Engagement ermöglicht und unseren Patienten eine sehr große Freude bereitet! 

 

 
Beratung