Träger

Zum Wesen der Gemeinde Jesu Christi gehört das Miteinander von Starken und Schwachen, Gesunden und Kranken. Daher haben die Kirchen seit jeher die Kranken gepflegt, die Sterbenden begleitet und den Alten oder Verwirrten eine Heimstatt geboten. In einem sozialstaatlich geordneten ambulanten Dienst sehen Diakonie und Caritas eine angemessene Möglichkeit, ihren diakonisch-caritativen seelsorgerlichen Dienst im Bereich der Krankenpflege, Altenpflege, Hauspflege und Familienpflege, sowie in der Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen wahrzunehmen. Mit diesem Auftrag wurde die Ökummenische Diakoniestation Pfinztal 1977 als Verein gegründet. Sie hat ihren Sitz in Pfinztal. Auch der Einzugsbereich umfasst die Gemeinde Pfinztal. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

Die Träger der Ökum. Diakoniestation Pfinztal:

  • Evangelische Kirchengemeinde Berghausen-Wöschbach
  • Evangelische Kirchengemeinde Kleinsteinbach
  • Evangelische Kirchengemeinde Söllingen
  • Katholische Kirchengemeinde Wöschbach
 

Leitbild

  • Wir, die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal, sind ein eingetragener Verein, der von den Evangangelischen Kirchengemeinden Berghausen, Kleinsteinbach und Söllingen sowie der Katholischen Kirchengemeinde Wöschbach getragen wird.
  • Wir arbeiten im diakonisch-karitativen Auftrag und gestalten unseren Dienst auf der Grundlage des Evangeliums von Jesus Christus.
  • Wir achten jeden Menschen mit seiner einzigartigen Persönlichkeit als Geschöpf Gottes.
  • Wir berücksichtigen, dass jeder Mensch durch seine Biographie und seinen kulturellen Hintergrund geprägt ist.
  • Wir respektieren und nutzen die individuelle Persönlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und fördern ihre berufliche Zufriedenheit.
  • Wir sind gemeinnützig, leistungsstark und engagiert.
  • Wir übernehmen die Verantwortung für Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Qualität.
  • Wir sind offen und anpassungsfähig für zukünftige Entwicklungen.
  • Wir fühlen uns mitverantwortlich für die sozialpolitische Entwicklung unserer Gemeinde und beteiligen uns aktiv an deren Gestaltung.

Im Leitbild der Station werden laut unserer Satzung das Leistungsangebot, die Arbeitsweise und die dafür zur Verfügung stehenden Mittel und Strukturen dargestellt und transparent gemacht. Es dient der Qualitätssicherung, indem es hilft, die vorhandenen betrieblichen Strukturen ständig zu überprüfen und dem wechselnden Markt anzupassen.

 

Weitere Leitbilder zum Download:

Pflegeleitbild Ökumenisch Diakoniestation Pfinztal (PDF) Trägerleitbild Ökumenisch Diakoniestation Pfinztal (PDF)

 

 

Wir informieren Sie

 Franz Schäfer Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Franz Schäfer
Vorstandsvorsitzender
Haus Bühlblick

Tel.: 07240 / 94491-0
Fax: 07240 / 94491-20


Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Haus Bühlblick
Diakoniestr. 1
76327 Pfinztal
 Tobias Stein Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Tobias Stein
Geschäftsführer
Haus Bühlblick und Stammhaus Frommel

Tel.: 07240 / 94491-13
Fax: 07240 / 94491-20


Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Haus Bühlblick und Stammhaus Frommel
Diakoniestr. 1
76327 Pfinztal


Pflege Betreuung
 
Franz Schäfer Franz SchäferTobias Stein Tobias Stein