Frösche im Haus Bühlblick

Das war vielleicht ein toller Morgen im Haus Bühlblick:

Da kamen 16 Kinder vom Kindergarten Guter Hirte in Söllingen mit Ihren Erzieherinnen und haben den Bewohnern und Gästen erst mal ein Tanzlied vorgesungen und gespielt: darin wurden alle Wochentage mit ihren einzelnen Begrüßungsarten aufgezählt - das war toll !

Danach haben sie uns noch eine Geschichte von einem einsamen Frosch vorgespielt, der sich auf die Suche nach anderen Fröschen macht, und allerlei dabei erlebt, bis er endlich im Teich angekommen ist. Das war aufregend!

Und dann  kam noch was Schönes: plötzlich haben alle Kinder selbstgebastelte „Musikfrösche“  an die alten Menschen verteilt!

Und die haben sich riesig gefreut, dass sie an diesem vergnüglichen Morgen nicht nur gute Unterhaltung hatten, sondern auch noch eine Erinnerung, die sie mit nach Hause nehmen konnten.

Bevor die Kinder sich dann wieder, im Regen, auf den weiten Weg in die Pfinzstraße gemacht haben, haben Groß und Klein noch gemeinsam das Lied vom Frosch gesungen.

Seit einiger Zeit haben wir eine Kooperation mit den Kindergärten Guter Hirte und Emil Frommel Haus, die uns abwechselnd besuchen, und wir merken, dass es eine Bereicherung für die „Großen und Kleinen“, die „ Alten und Jungen“  ist, dass das Miteinander zum Gespräch anregt, zum nachdenken und einfach  Allen Freude macht.

Eva Oppenländer

 

 
Beratung