Abschluss des Pflegekurses

Endlich konnte die 8-teilige Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ (in Zusammenarbeit mit der Alzheimergesellschaft Baden-Württemberg und der Barmer) erfolgreich abgeschlossen werden. An den Kursabenden wurde ein umfangreiches Programm abgewickelt. Unter der Leitung von Frau Julia Morina und Christa Schwab-Lichtner wurden neben vielen theoretischen Grundlagen vor allem praktische Tätigkeiten für die häusliche Betreuungssituation vermittelt.
Daneben gab es ausreichend Zeit für den Austausch untereinander.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihr Interesse herzlich bedanken!


Einen Angehörigen zu pflegen ist meistens mit erheblichen zeitlichen, körperlichen und seelischen Anforderungen verbunden.
Für diese schwierige Aufgabe benötigen die pflegenden Angehörigen Hilfe und Unterstützung.

Um alle pflegenden Angehörigen (auch von Menschen mit Demenz) weiterhin zu unterstützen und ihnen Raum zum Austausch zu geben, wird die Diakoniestation zukünftig wieder einen Gesprächskreis anbieten. Hierzu sind bereits die folgenden Termine geplant:
24. Juni, 19.30Uhr: Auftaktabend (Thema: 1x1 im Umgang mit Demenzkranken)
29. Juni, 19:00Uhr: Gesprächskreis mit Vorstellung (virtuell) des Pflegestützpunktes Stutensee

Danach wird der Gesprächskreis für pflegende Angehörige an jedem letzten Mittwoch im Monat (jeweils 19:00 bis 21:30 Uhr) im Haus Bühlblick stattfinden.
Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Morina und Frau Schwab-Lichtner sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Diakoniestation. Hier werden auch Ihre Anmeldungen zu den einzelnen Terminen entgegengenommen: Tel. 07240 - 94491-27 (Fr. Morina)

 

Beratung