Spende für den Pfinztaler Mittagstisch

Über eine Spende in Höhe von 2.000 € durften sich die Mitarbeiter des Pfinztaler Mittagstischs freuen.

Überbringer dieser wertvollen Unterstützung war Frau Zimmermann-Brase, Steuerberaterin aus Berghausen.

In der Vergangenheit erhielten die Mitarbeiter der Steuerkanzlei zu Weihnachten ein persönliches Geschenk. In der Zwischenzeit verzichten die Mitarbeiter auf diese Zuwendung und möchten lieber mit dem eingesparten Geld jährlich einen gemeinnützigen Zweck unterstützen. Bereits zum dritten Mal wurde nun das Geschenk an den Pfinztaler Mittagstisch weitergegeben. Für Frau Zimmermann-Brase ist es hier selbstverständlich, die Summe großzügig aufzurunden.

Bei der Spendenübergabe war auch Bürgermeisterin Nicola Bodner anwesend und zeigte sich über diese soziale Haltung und dem selbstlosen Engagement sehr beeindruckt. Sie zollte Frau Zimmermann-Brase und ihren Mitarbeitern ihren großen Respekt.

Gleichzeitig brachte Frau Bodner ihre Wertschätzung für die Arbeit aller Tätigen für den Mittagstisch zum Ausdruck.

Jeden Donnerstag bringen sich im Wesentlichen Mitglieder der Neuapostolischen Kirche Pfinztal in diese Arbeit ein. Unsere Diakoniestation übernimmt für das Projekt einen Hol- und Bringdienst. Gemeinsam mit der politischen Gemeinde Pfinztal werden so die Voraussetzungen geschaffen, dass sich Bedürftige an einen gedeckten Tisch setzen und in Gemeinschaft ein leckeres Mittagessen einnehmen können.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Frau Zimmermann-Brase und ihren Mitarbeitern für die großzügige Spende.

Gleichzeitig freuen wir uns über die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Neuapostolischen Kirche Pfinztal sowie der Gemeinde Pfinztal.

An dieser Stelle sollen vor allem die vielen ehrenamtlichen Helfer der Neuapostolischen Kirche genannt werden, die sich regelmäßig und verlässlich für dieses Projekt einsetzen.

 

 
Beratung