Umgang mit Medikamenten

Am 13. November fand eine weitere öffentliche Vortragsveranstaltung der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal statt, die großes Interesse fand:

Der Abend war mit dem Thema „Richtiger Umgang mit Medikamenten“ überschrieben. Als Dozent durften wir den Apotheker Herrn Holger Hipp (Sonnenapotheke, Pfinztal-Söllingen) begrüßen.

Herr Hipp nannte in seinem Vortrag die Voraussetzungen für einen sinnvollen Arzneimitteleinsatz.
Etwa 25 Prozent der über 65-Jährigen nehmen regelmäßig fünf oder mehr ärztlich verordnete Arzneimittel ein. Vorsicht gilt besonders, wenn parallel noch rezeptfreie Medikamente eingenommen werden.

Arzneimittel können nur dann richtig wirken, wenn sie korrekt eingenommen oder angewendet werden.
Im Laufe des Abends wurde ausdrücklich vor Arzneimittelfälschungen gewarnt.
Am Ende ging der Vortrag auch auf die verschiedenen Abrechnungsmöglichkeiten und bestehende Rabattverträge mit den Krankenkassen ein.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bedanken:
Bei Herrn Holger Hipp für seinen sehr interessanten Vortrag und die erfolgreiche Zusammenarbeit.
Aber auch bei allen Besucherinnen und Besucher: Herzlichen Dank für Ihr Kommen und Ihr Interesse!

 

 
Beratung